Feedern mit Jan
Feedern mit Jan

Das stationäre Fischen auf Friedfisch hat seinen ganz eigenen Charme. Elementar wichtig ist hierbei die richtige Vorbereitung, die Spotauswahl am Ufer sowie die richtige Platzwahl unter Wasser.
All jenes bedarf Erfahrung und Geduld, um Erfolg zu haben. Aller Anfang ist auch hierbei nicht einfach. Doch mit ein wenig Basiswissen lassen sich die meisten Gewässer knacken und unser Angler Herz höher schlagen. Und genau hier setzt unser Service an, wir vermitteln euch:
Die richtige Vorbereitung, das Gewässer über und unter der Wasseroberfläche zu erkunden, Köder -wahl und -präsentation, Fressverhalten der Friedfische, das Lockfutter richtig anmischen und welche Montage zu welcher Situation am besten passt. Kleinste Details können hier entscheidend sein.
Der Drill einer kapitalen Brasse am 0,14er Vorfach ist nervenaufreibend.
Aber vor allem bietet das stationäre Angeln auch Entschleunigung vom stressigen Alltag. Ist erst einmal das Equipment aufgebaut und unser Köder im Wasser, lassen sich wunderbare Dinge am Wasser beobachten. Seien es die kleinen Entenküken welche der Mutter hinterher schwimmen, tanzende Libellen auf den Seerosenfeldern oder gar Kleinwild, welches neugierig um die Ecke linst.
Und genau das macht für mich angeln auf Friedfisch aus.
Am liebsten fische ich persönlich mit der Method-Feeder Methode auf Karpfen am kleinen Weiher oder am Fluss auf Brassen und Co.

✓   Dauer ca 6-8 h
✓   Top Tackle
✓   Profi Kamera
✓   Verpflegung inkl.
✓   Guiding in den Niederlanden
✓   Kein Bundesfischereischein erforderlich
✓   Alle Gewässer Grenznahe

PREISE

Zeiten nach Absprache
160,00€ pro Person (Inkl. MwSt)

Mehrtages Touren auf Anfrage…

FÄNGE UNSERER KUNDEN

language »